Klickrate durch Title Tag erhöhen

Der Title Tag ist bekanntlich ein wesentlicher Rankingfaktor. Jedem Leser wird die hohe Bedeutung des Title Tags hinreichend bekannt sein. Die wichtigsten Infos zum Title einer Seite lassen sich schnell zusammenfassen. Jede Seite sollte Neben einer eigenen Meta Description einen eigenen Title Tag besitzen und in diesem Title Tag sollte das Hauptkeyword untergebracht sein. Die Länge des Titles sollte 50 bis 60 Zeichen umfassen. Soweit die Basics. Aber der Titel einer Seite ist noch aus einem ganz anderen Grund von Bedeutung. Der Title der Seite wird in den Suchmaschinenergebnissen (SERPs) von Google und Co. angezeigt. Hier wird er also zum Aushängeschild einer Website. Diese Funktion des Title Tags wird leider häufig außer Acht gelassen, dabei kann gerade diese Funktion über den Erfolg, oder Misserfolg einer Website entscheiden. Der Artikel zeigt, wie man den Titel der Seite nutzen kann, um die Klickrate deutlich zu steigern.

Worauf klicken User?

Interessant ist es, wenn man untersucht, auf welche Suchergebnisse in den SERPs von einem User geklickt wird. Klar ist das hauptsächlich von der Position in den Suchergebnissen abhängig. Ganz oben wird deutlich häufiger geklickt. So entfallen 60 Prozent der Klicks auf die erste Position des Suchmaschinenrankings. Die zweite Position erhält noch 16 Prozent der Klicks und nur noch jeder 12. User klickt auch auf das dritte Suchergebnis. Die ersten drei Treffer erhalten aufsummiert also insgesamt 83 Prozent der Klicks. Bleiben also noch 17 Prozent der Suchergebnisse, die unterhalb der ersten organischen Suchergebnisse kommen. Interessanter Weise ist das Suchverhalten der User von Land zu Land unterschiedlich. So klicken in Spanien ganze 77,2 Prozent auf das erste Suchergebnis, während in Deutschland anscheinend erst überlegt wird, auf was man klicken soll. So klickt in Deutschland beispielsweise nur jeder zweite User auf den ersten Treffer in den organischen Suchergebnissen. Hier wird also zuerst gelesen, dann geklickt. Interessante Titel in den Suchergebnissen werden bevorzugt angeklickt. Man kann also die Klickrate durch eine interessante Gestaltung der Titelzeile schnell erhöhen.

Klickwahrscheinlichkeit in den Google Suchergebnissen
Klickwahrscheinlichkeit für Positionen in den Google Suchergebnissen (Quelle: Sistrix/Beus)

Zahlen im Titel erhöhen die Klickrate

Zahlen vermitteln den Eindruck von handfesten Fakten. Interessanterweise sind ungerade und krumme Zahlen aus psychologischer Sicht anscheinend besonders interessant. Statt 10 Tipps, sollten Sie lieber einen Tipp weglassen, denn 9 Tipps werden häufiger angeklickt.

Datum im Titel

Genauso, wie die Zahlen im Titel wirkt sich ein Datum im Titel aus. Es verspricht Fakten und zeigt die Aktualität eines Artikels an.

Synonyme und Varianten im Titel

Sie sollten Synonyme und Varianten eines Keywords im Titel verwenden. Überprüfen Sie, ob das Keyword auch von ihren Usern gesucht wird. Wer hier die falschen Keywords verwendet, der erreicht seine Kunden nicht.

Handlungsanweisungen im Titel

Auch klare Handlungsanweisungen im Titel können das Klickverhalten der User beeinflussen. Wer jemanden dazu bringen möchte auf das Suchergebnis zu klicken, den kann eine Call to Action Anweisung im Title Tag vielleicht dazu animieren.

Keywords, die auch gesucht werden

Sie sollten Keywords verwenden, die auch gesucht werden. So werden beispielsweise Alleinerziehende eher selten den Begriff Alleinerziehende als Suchbegriff verwenden, denn, wenn Sie nach Gleichgesinnten, oder Informationen zu ihrer Lebenslage suchen, geben sie das ein, was für ihre Lebenslage am ehesten zutrifft. Single mit Kind.

Titel als Frage formulieren

Formulieren Sie den Titel als Frage. Der User wird vermuten, dass die Seite auch die dazugehörige Antwort liefert. Da die Sparachsuche in Zukunft mehr iInfluss auf SEO haben wird, ist eine Formulierung als Frage sicherlich zusätzlich von Vorteil.

Fazit

Durch die geschickte Formulierung des Title Tags können die Klickraten deutlich gesteigert werden. Man sollte aber auch beachten, dass die Seite auch wirklich liefern muss, was der Titel verspricht.