Keine Angst vorm Panda

Mal abgesehen davon, das Pandas eigentlich Vegetarier sind, können Sie auch für Menschen gefährlich werden, wenn man beispielsweise den Jungtieren zu nahe kommt. Hier soll es aber um das gleichnamige Google Update gehen, das nach dem Google Ingenieur Navneet Panda. benannt wurde. Das Panda Update wurde erstmals von Google im Jahr 2011 ausgespielt um Seiten mit dürftigem Inhalt (Thin Content) im Ranking herab zu stufen. Herabgestuft wurden hauptsächlich sogenannte Content-Farmen, bei denen der quantitative Inhalt im Vordergrund stand, sowie Seiten ohne Inhalt, die ausnahmslos dazu benutzt wurden, interne Verlinkungen aufzubauen. „Keine Angst vorm Panda“ weiterlesen